Jour fixe: Peer Counseling

... oder die Wirksamkeit der gleichen Perspektive

Grafik: Zwei sich überschneidende Kreise in Bordeaux und Orange

Peer Counseling, was ist das eigentlich? Der englische Fachbegriff steht für besondere Form der Beratung: Ein Mensch mit Behinderung berät eine Person, die selbst mit einer Behinderung lebt. Beide sind „Peers“ (engl. „Gleiche“).

Die UN-Behindertenrechtskonvention erwähnt „Peer Support“ (engl. „Unterstützung“) als wirksam, damit Menschen mit Behinderung an allen Aspekten des Lebens telhaben können. Bis heute sind Beratungsangebote auf Peer Counseling-Basis – als wirksames Element des Peer Supports – weiterhin selten.

Zum Welttag der Menschen mit Behinderung gibt der Jour fixe einen Einblick in die Berliner Peer- Beratungs-Landschaft und fragt dabei nach: Was macht Peer Counseling so besonders, wie wirkt es, wer profitiert davon und welchen Beratungsbedarf kann es abdecken? Was heißt eigentlich „gleich“, wenn Behinderungen so unterschiedlich sind? Wie wird man Peer Counselor oder Counselorin, welche Eigenschaften muss jemand dafür mitbringen? Was kostet eine solche Beratung, wer bezahlt sie? Diskutieren Sie mit. 

 

Unsere Podiumsgäste:

  • Petra Stephan, Dipl. Psychologin, Peer Counselorin, Berliner Zentrum f. selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen e.V (BZSL)
  • Katrin Seelisch, Dipl. Sozialpädagogin, Supervisorin, Peer Counselorin, Fürst Donnersmarck-Stiftung
  • Roger Reichardt, HörBIZ Berlin
  • Sylvia Wehde, Sprecherin Amputierten-Treffpunkt Berlin-Brandenburg

Moderation: Sean Bussenius, Fürst Donnersmarck-Stiftung

Jour fixe: Peer Counseling oder die Wirksamkeit der gleichen Perspektive
Mittwoch, 02. Dezember 2015
18.00 – 21.00 Uhr
Eintritt frei

Ab 20.00 Uhr laden wir Sie herzlich zum Informationsaustausch bei einem kleinen Imbiss ein.

 

 

Download

Der Fyler zum Jour fixe Peer Counseling zeigt die Veranstaltungsdaten und zwei sich überschneidene Kreise, einer in Orange, der andere in Bordeaux
 
 

Der Flyer zum Jour fixe zum Herunterladen 

 

Anmeldung

Villa Donnersmarck

Schädestr. 9-13
14165 Berlin-Zehlendorf
Telefon: 030 - 84 71 87 - 0
Telefax: 030 - 84 71 87 -23