Appmusik

Gemeinsam musizieren im digitalen iPad-Orchester

Ein iPad, auf dem die Benutzeroberfläche eines Musik-Apps zusehen ist: Gitarrenbodenpedale, ein Schlagzeugset, Tasten sowie E-Gitarrensaiten
 

Klavier, Gitarre, Geige oder Schlagzeug spielen, nur durch Berührungen eines Bildschirms? Der Tablet-PC oder Smartphones machen es möglich. Musikprogramme, so genannte „Musik-Apps“, helfen spielerisch einen Einstieg in die Welt der Klänge zu finden. War Fingerfertigkeit beim Erlernen eines „echten“ Instrumentes bisher Voraussetzung, lässt sich mit den flachen mobilen Geräten leichter der richtige Ton treffen. Durch die Bedienung über Berührungen am Touch Screen bleibt dies im Gegensatz zu bisherigen Computerprogrammen ein handgemachtes Musikerlebnis. An zwei Tagen lernen Sie unter Anleitung die technischen Möglichkeiten und Grundlagen auf Ihrem virtuellen Wunschinstrument kennen. Ausprobieren und Spaß am gemeinsamen Lernen stehen dabei im Mittelpunkt. Für Anfänger, Ein- und Umsteiger und alle Neugierigen. Geräte werden gestellt.

Referent: Matthias Krebs
Medien- und Diplom-Musikpädagoge

Freitag, 21. Juni 2013, 15.00 – 19.00 Uhr &
Sonntag, 23. Juni 2013 / 11.00 – 15.00 Uhr
Kosten: 12,- Euro für beide Tage
Bitte rechtzeitig anmelden

 
nach oben