Forschung stellt sich vor

Grafik: Drei Comicfiguren, eine blonde Frau in grünem Kleid, ein Mann mit schwarzen Haaren im Rollstuhl, in der Mitte ein Mann mit Locken und Arztkittel; alle lachen
 
 

Infoabend und Austausch auf Augenhöhe

Forschung stellt wichtige Fragen und sucht nach Antworten. Das Forschungsteam der Fürst Donnersmarck-Stiftung (FDST) fragt und forscht nah am Lebensalltag von Menschen, die mit einer Behinderung leben. Wie wirksam ist die Rehabilitation von Personen mit erworbenen Hirnschädigungen? Was ist wichtig für ein selbstbestimmtes Leben? Was stärkt Teilhabe? Die Antworten auf diese Fragen finden wir am besten mit Ihnen: Wir laden Sie ein zu einem lebendigen Info-Abend. Bei Snacks und Getränken lernen Sie die Forschungsarbeit der Fürst Donnersmarck-Stiftung und die Menschen dahinter kennen.

 

Ihre Erfahrung macht den Unterschied

Sie haben mit Forschung bisher nix am Hut? Das macht nichts, hier erfahren Sie mehr und warum Ihre Erfahrungen einen Unterschied machen. Sie interessieren sich für wissenschaftliche Arbeit? Sie fragen sich manchmal, welche Bedeutung Forschung für Ihren Alltag hat? Hervorragend! Diskutieren Sie mit uns!

Das FDST-Forschungsteam stellt Ihnen an diesem Infoabend aktuelle Projekte vor. Danach freuen wir uns über einen lockeren Austausch in Gruppen zu folgenden Fragen:

  • Was sollte aus Ihrer Perspektive in der Stiftung erforscht werden?
  • Welche Erwartungen haben Sie an Forschung, die Ihre Interessen vertritt?
  • Wie kann in der Forschung ein Austausch auf Augenhöhe gelingen?

Gemeinsam mit Ihnen gestalten wir so die Zukunft der Forschung in der Fürst Donnersmarck-Stiftung. Mit Themen und Fragen, die für Sie wichtig sind. Machen Sie mit, erfahren Sie mehr und bringen Sie Ihr Wissen ein. Forschung braucht Austausch, Forschung braucht Sie.

 

Mittwoch, 27. Oktober 2021, 18 - 21 Uhr, Eintritt frei

Bitte melden Sie sich an. Bitte zeigen Sie uns bei Ihrer Anmeldung bis zum 13.10.2021 an, wenn Sie Assistenzbedarf (z.B. Gebärdendolmetscher*innen) haben. Vielen Dank.

 

Für die Veranstaltung gelten die 3-G-Regeln. Bitte bringen Sie Ihren Impfnachweis, Genesungsnachweis oder Ihren tagesaktuellen negativen Test mit. Herzlichen Dank.

 
nach oben